Ein Smartphone ist doch keine richtige Kamera, mit der ich ernsthaft fotografieren kann. Das habe ich lange Zeit gedacht. Bis ich vor acht Jahren bei Instagram landete und sah, was andere mit ihren iPhones für großartige Bilder machten. Ich probierte es auch aus und entwickelte eine echte Leidenschaft für die Smartphone-Fotografie.
Erst durch die Bildbearbeitung werden Fotos so richtig rund und schön. Das geht für mich am besten auf dem Smartphone mit der Lightroom-App. Hier zeige ich dir 6 Grundschritte, mit denen du die Belichtung, die Farben, den Bildausschnitt und die Schärfe verbesserst.

Schöne Dinge oder Orte zu entdecken und dann zu fotografieren, ist der erste gute Gedanke. Das Ergebnis wäre jedoch mehr ein Schnappschuss als ein Bild. Konzentriere dich darauf, wie du durch deine Bildgestaltung das Schöne am besten zum Ausdruck bringst.